Loading...
weiterlesen

Konzepte und Stellungnahmen

wie z.B. zum EU-Waffenrecht, CETA/TTIP oder zur Flüchtlingskrise
weiterlesen
weiterlesen

Neues aus Europa

Hier finden Sie das Europa-Journal oder den Bericht aus Brüssel
weiterlesen

Bernd Kölmel legt ein Arbeitspapier für die Integration vor

Berlin/Stuttgart, 5. August 2016 – Der Bundesvorstand von ALFA hat ein Arbeitspapier von Bernd Kölmel, Mitglied im Europaparlament und stellvertretender Vorsitzender von ALFA, angenommen. Das Papier beschreibt die wesentliche Herausforderungen und Ziele für die Integration von Asylsuchenden und Flüchtlingen. Lesen Sie hier die komplette Pressemitteilung Das Integrationspapier lesen Sie hier

Aktuelle News

Keine NATO-Truppen gegen die Kurden in Syrien!

Der IS ist der Feind, nicht die Kurden oder Assad Stuttgart/Berlin 29.08.2016 - „Der IS ist unser gemeinsamer Feind, nicht die Kurden" kritisierte der stellvertretende ALFA-Vorsitzende und MdEP Bernd Kölmel den türkischen Einsatz von Bodentruppen in Syrien. Lesen Sie hier die komplette Pressemitteilung

August 29th, 2016|

EU wurde durch Türkeiabkommen erpressbar!

Dass Erdogan kein verlässlicher Partner bei der Bewältigung der Flüchtlingsströme ist, zeigte die jüngste Vergangenheit. Die Europäische Union muss endlich tätig werden und selbst für sichere Außengrenzen sorgen oder sie kann sich gleich auflösen.

August 27th, 2016|

Waffenruhe in der Ukraine wäre der erste Schritt hin zum Frieden!

Wir brauchen dringend eine Waffenruhe in der Ukraine, die auch eingehalten wird. Nur so können Verhandlungen entstehen, die zur Besserung der Lage notwendig sind.

August 26th, 2016|

Ich kritisiere Maltas lukrativen Handel!

200 Millionen Euro hat Malta bereits mit dem Verkauf von EU-Staatsbürgerschaften an solvente Nicht-EU-Bürger eingenommen. Lesen Sie gerne den gesamten veröffentlichten Artikel.

August 22nd, 2016|

Das EU-Türkeiabkommen darf nicht unsere einzige Option sein!

Deutschland ist auf dem Holzweg, wenn wir uns in der Flüchtlingspolitik nur auf die Türkei verlassen. Beispielsweise hat auch Prof. Kay Hailbronner in einem Beitrag die Meinung vertreten, dass die Genfer Flüchtlingskonvention „partiell revisionsbedürftig“ sei. Recht hat er!

August 19th, 2016|