Bargeldverbot: Freiheitsrechte werden eingeschränkt!

Bargeldverbot: Freiheitsrechte werden eingeschränkt!

Die Kommission der Europäischen Union prüft aktuell eine europaweite Begrenzung von Barzahlungen. Dies lehne ich ebenso wie die Abschaffung des 500-Euroscheines ab. Ein Grund, welchen die verantwortlichen Technokraten gerne anführen ist, dass Barzahlungen angeblich eine entscheidende Rolle bei der Finanzierung von Kriminalität und Terror spielen. Auf dieses Scheinargument möchte ich gerne erwidern.

Ich vermute, dass es ganz andere Gründen sind, welche die EU-Kommission dazu bewegen, das Bargeld schrittweise abschaffen zu wollen. Schützenhilfe bekommt die EU-Kommissionen auch von den Lobbyisten der Finanzbranche, welche von der Abschaffung des Bargeldes profitiert. Statt „gläsernem Bürger“ sollte das Ziel zunächst eine transparente Verwaltung sein!

Unterstützen Sie gerne unsere Initiative: https://bargeld-ins-grundgesetz.de/

Das Video im Textformat finden Sie hier: http://bit.ly/2m72zE0

Share this post


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen