Menschliches Leid ist nicht mit schnödem Mammon aufzurechnen!

Menschliches Leid ist nicht mit schnödem Mammon aufzurechnen!

Menschliches Leid ist zwar nicht mit schnödem Mammon aufzurechnen, aber finanzielle Grundsätze darf man nicht ignorieren.

Hartnäckig hält sich die Behauptung, dass jeder Zuwanderer ein Gewinn für Deutschland sein. In der Bertelsmann Studie steht jedoch, dass wir für jeden in Deutschland lebenden Ausländer 76.000 Euro mehr an Staatsdefizit veranschlagen müssen als für jeden hier lebenden Deutschen.

https://www.youtube.com/watch?v=3PpaBONuBMc

Lesen Sie den Text zum Video

Share this post