„Unkontrollierte Masseneinwanderung gefährdet die innere Sicherheit“

„Unkontrollierte Masseneinwanderung gefährdet die innere Sicherheit“

Stuttgart, 13.10.2015 – Massenschlägereien in Hamburg, Schwerin und Mannheim, Brand in Ingolstadt, versuchte Gefangenenbefreiung im thüringischen Ohrdruf verbunden mit Angriffen auf Polizeibeamte, zwei lebensgefährlich Verletzte nach Krawallen im baden-württembergischen Backnang: die Bilanz der Gewalt in deutschen Flüchtlingslagern innerhalb von nur 24 Stunden.

Lesen Sie hier meine aktuelle Pressemitteilung dazu.

Share this post


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen