„Was wir zu tun haben, steht im Asylgesetz“